Bundesverband und Mitgliedsvereine

Der im Jahr 1952 gegründete Bund Deutscher Verwaltungsrichter und Verwaltungsrichterinnen (BDVR) ist der Berufsverband der an den Verwaltungsgerichten der Bundesrepublik Deutschland tätigen Richterinnen und Richter. Sein Zweck ist die Förderung der Verwaltungsrechtspflege und der beruflichen Belange der deutschen Verwaltungsrichterinnen und Verwaltungsrichter. Vorsitzender des BDVR ist derzeit Richter am Bundesverwaltungsgericht Dr. Robert Seegmüller.

Alle drei Jahre führt der BDVR durch den Verein Deutscher Verwaltungsgerichtstag e. V. Verwaltungsgerichtstage durch. Der nächste Deutsche Verwaltungsgerichtstag findet vom 15. bis 17. Mai 2019 in Darmstadt statt.

Der BDVR nimmt Stellung u.a. bei Gesetzesvorhaben und in Verfahren vor dem Bundesverfassungsgericht.  Er ist Herausgeber der Zeitschrift für die Verwaltungsgerichtsbarkeit “BDVR – Rundschreiben”.

Auf der Ebene der Bundesländer bestehen Vereine der Verwaltungsrichterinnen und Verwaltungsrichter, die Mitglied im BDVR sind. In Brandenburg ist dies die Vereinigung der Verwaltungsrichterinnen und Verwaltungsrichter des Landes Brandenburg (Bbg VRV).

Nähere Informationen insbesondere auch aktuelle Stellungnahmen des BDVR und die Ausgaben der Zeitschrift “BDVR-Rundschreiben” finden Sie auf den Seiten des BDVR und der Mitgliedsvereine.

 

Links zu den Internetauftritten des BDVR und – soweit vorhanden – der Mitgliedsvereine:

BDVR

Deutscher Verwaltungsgerichtstag e. V.

19. Deutscher Verwaltungsgerichtstag in Darmstadt

Baden-Württemberg

Bayern

Berlin

Hamburg

Hessen

Niedersachsen

Nordrhein-Westfalen

Rheinland-Pfalz